Fabian Schwingenschlögl holt 2 x Silber und 1 x Bronze bei den Deutschen Meisterschaften und stellt dabei zwei Bayerische Rekorde auf 

Bei den 129. Deutschen Schwimmmeisterschaften vom 15. – 18.Juni 2017 in Berlin, holt der für den 1. FCN Schwimmen startende und in den USA trainierende 26jährige Sportler drei Medaillen.

Über 100m Brust schwamm Fabian Schwingenschlögl im Vorlauf in Bayerischer Rekordzeit von 1:00,04,auf den 1.Rang, konnte seine Zeit aber im Endlauf nicht mehr ganz erreichen und wurde in 1:00,47 vor Marco Koch Zweiter.

Über 50m Brust trat er als Titelverteidiger an, schwamm im Vorlauf wiederum auf Platz 1, konnte aber auch hier seine Vorlaufzeit nicht mehr ganz erreichen. In guten 27, 93 holte er seine zweite silberne Medaille bei diesen Meisterschaften.

Im heutigen Wettbewerb über 200m Brust, schwamm er im Vorlauf auf den dritten Rang, steigerte sich dann im Endlauf enorm und verbesserte seinen eigenen bayerischen Rekord über diese Strecke auf 2:11,39.

Herzlichen Glückwunsch!

(Bericht: T.Hölldobler)