European Master Games Turin 2019 Ciao Italia – Auf geht’s nach Italien!


Alle vier Jahre treffen sich Masterssportler der verschiedenen olympischen Sommersportarten um ihre Meister bei der europäischen Sommerolympiade zu küren. Ausrichter der diesjährigen Sommerolympiade war Turin. Während der einwöchigen Veranstaltung verwandelte sich die italienische Großstadt in ein kleines olympisches Dorf! Nach der traditionellen Athletenparade durch das Zentrum Turins wurden über 8000 Athleten im Rahmen der Eröffnungsfeier an der Piazza Castello willkommen geheißen.
Claudia Stich (AK 30) schloss sich als einzige Vertreterin des FCN dem Team Deutschland an. Sie wollte mindestens einen ihrer fünf von vor vier Jahren in Nizza gewonnenen Titel erfolgreich verteidigen. Dies gelang ihr auch bravourös. Bereits am ersten Wettkampftag sicherte sie sich zur späteren Abendstunde den Titel über 100m Schmetterling. Am nächsten Wettkampftag holte sie sich am Vormittag über 50m Schmetterling, eine für sie unbeliebte kurze Sprintstrecke, hinter der sprintstarken Russin die Silbermedaille. Über die längere Freistildistanz (200m) konnte sie dann am Nachmittag ebenfalls ihren Titel gegen die starke Italienerin verteidigen. Der letzte Wettkampftag startete mit den 400m Freistil. Hier wurde viel taktiert, was dazu führte, dass Claudia nach 300m Kopf an Kopf mit der schnellen Langstreckenschwimmerin aus Great Britain und der Freistilspezialistin aus Italien lag. Claudia konnte jedoch das Tempo nochmal erhöhen und sicherte sich somit den Sieg. Nur zwei Stunden nach den 400m Freistil standen noch die 200m Schmetterling auf dem Programm. Hier sicherte sich Claudia souverän ihre vierte Goldmedaille. Im Rahmen der an jedem Abend stattfindenden Medal Ceremony konnte Claudia gemeinsam mit vielen anderen Sporterlinnen und Sportlern ihren Erfolg im Sommer von Turin gebührend feiern.
Das einzigartige Flair und die wunderbare Stimmung innerhalb des olympischen Master Dorfs und zwischen den verschiedenen Sportlern unterschiedlichster Sportarten macht diese Veranstaltung zu einem unvergesslichen Event. Schön wäre es, wenn Claudia in vier Jahren nicht wieder alleine nach Finnland reisen muss um ihre Titel zu verteidigen. Vielleicht kann sie ihre Teamkollegen von der einzigartigen Stimmung anstecken und der FCN ein größeres Team nach Finnland schicken.

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK