30.05.2019

Triathleten auf der Regattastrecke

Drei Sportler des 1.FCN Schwimmen nahmen am Freiwasserwettkampf auf der Regattastrecke in Oberschleißheim teil.

Knut Schneider, Oliver Narr und Tabea Bößenecker vor dem Start.

Am 30. Mai 2019 war es wieder soweit: Das Münchner Langstreckenschwimmen auf der Regattastrecke in Oberschleißheim fand statt. Wie auch letztes Jahr hatten die drei Starter des 1. FCN Schwimmen perfektes Wetter mit Sonnenschein. Leider war die Wassertemperaturen mit ca. 16,5 Grad alles andere als angenehm. Der Wettkampf fand wie üblich über eine Länge von 4 km statt, wobei nach 2 km ein Landgang absolviert werden musste, bevor die restlichen 2 km in Angriff genommen werden konnten. Schneider und Narr erwischten vom Start weg eine sehr gute Position in der zweiten Gruppe. Bößenecker hatte zu Beginn mit der kalten Wassertemperatur zu kämpfen und kam deswegen etwas schlechter vom Start weg. Oliver Narr und Knut Schneider schwammen beide ein sehr kontrolliertes Rennen und konnten ihre Form mit guten Zeiten unter Beweis stellen (Narr 00:55:35h, Gesamplatz 15, Schneider 00:56:56h, Gesamtplatz 19). Tabea Bößenecker konnte am Ende ein Zeit von 1:00:01h erreichen, dies bedeutete Gesamtplatz 6 bei den Damen und Platz 6 in der AK30. Alle drei Sportler waren mit ihren erzielten Leistungen unter den gegebenen Umständen sehr zufrieden.