Weltmeistertitel für Lena Gottwald

Die Athletin vom 1. FCN Schwimmen gewinnt den WM-Titel in Lausanne.

Lena auf dem Weg zu ihrem WM-Titel.

Was für ein Jahr für die 23-jährige Zirndorfer Triathletin. Nach einer erfolgreichen Titelverteidigung der deutschen Meisterschaft in Beilngries und dem erreichten Europameistertitel in Weert (NL) legte Lena Gottwald am vergangenen Wochenende noch einen drauf. Sie wird Weltmeisterin auf der olympischen Distanz (1,5km Schwimmen – 40km Radfahren – 10km Laufen) im schweizerischen Lausanne am Genfer See.

Als fünfte aus dem Wasser startete Gottwald die Aufholjagd auf dem Rad und spielte dort ihre Stärke aus. Dreieinhalb Minuten schneller als die Konkurrenz beendete sie die anspruchsvolle Radstrecke und stellte als erste ihr Rad in der Wechselzone ab. Der abschließende 10km Lauf verlangte den Athleten noch einmal alles ab. Drei Anstiege mussten in jeweils zwei Laufrunden bezwungen werden bevor es auf die Zielgerade ging. Gottwald konnte auch hier den Vorsprung auf die zweitplatzierte Australierin weiter ausbauen und so stand dem Titel nach 2:12Std nichts mehr im Wege! Mit gut 4:30 Minuten Vorsprung kam die Zirndorferin im Ziel an und sicherte sich somit den Weltmeistertitel in der Altersklasse 20-24 und holte sich zudem auch den Gesamtsieg in diesem Wettkampf.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK